Ahmet aus Gostivar (MKD)

Veröffentlicht am

Händler

Wie Du siehst ist die Auswahl an Schachsets ein Moment in bisschen mager.

Ahmet in seinem Geschäft „Huqqa“

Zum Glück bekomme ich schon in zwei Wochen die neue Lieferung.

Alle Figuren, Bretter und Kassetten sind handgemacht, zirka ein Drittel der Sets sind nach meinen Vorgaben angefertigt. Ich mag es, wenn sich Geschichtliches in den Figuren widerspiegelt. Ägypter, Römer… Multi-Kulti aus der Antike. Außerdem schaue ich, dass es immer unterschiedliche Materialien gibt, wie Holz, Keramik, Metall oder Knochen.

Schach spielen habe ich von meiner Mutter gelernt. Sie war gut, ich war ein besserer Fußballspieler. Als 17-Jähriger habe ich in der 2. Bundesliga Nordmazedoniens gespielt. Meine Frau und ich lernten uns in unser Geburtsort Gostivar kennen und haben, bevor wir nach Wien kamen, 9 Jahre in Istanbul gewohnt. Dort absolvierte ich ein Tourismus Studium und betrieb danach 5 Jahre einen Großhandel.

Gemeinsam beschlossen wir für ein halbes Jahr nach Wien zu ziehen, probieren etwas aufzubauen. Das ist mittlerweile 10 Jahre her. Das Geschäft geht gut und ich freue mich über die großteils sehr lieben Menschen hier. 90% meiner Kunden sind Österreicher. Sie lieben meinen hocheleganten orientalischen Lampen und Spielsets!

_______________
Huqqa Laden: Westbahnstraße 13a, 1070 Wien
Huqqa Stand: Im Sommer an den Afrika Tagen auf der Donauinsel und im Winter auf den Weihnachtsmärkten am Spittelberg, am Hof und Radhausplatz.